Westen für Herren

(Anzahl der Produkte: 139)

Sortieren / Filtern
Preis 21 € - 505 €
Preis
Größe
Produktetikett
Marke
Farbe
Geschlecht
Eco friendly
Produktart
Länge
Anpassung
Verschluss
Bestimmung
Bestimmung
Art der Füllung
Funktion
Fütterung
Fächer
Kragenart
Kapuze
Muster
Logo
Produktreihe
Saison
von 3

Westen für Herren

Die Weste ist eines der Kleidungsstücke, die sich nicht festlegen möchten – von der Puffer-Weste über die Tweed-Weste bis hin zur Variante zum Anzug ist schließlich alles dabei.

Ganz weit vorne liegst Du trend-technisch mit der Utility-Weste oder Cargo-Weste in schwarz, beige oder camel. Besonders charakteristisch: Die aufgesetzten Schnallen und Taschen. Trage sie am Besten zu einem weißen oder schwarzen Basic-Shirt im Sommer, oder zu einem dünnen Rollkragenpullover im Winter, um den Look perfekt zu machen.

Während die Utility-Weste vor allem als Style-Statement dient, kommt die Outdoor-Weste schon wesentlich funktionaler daher. Mit ihrer warmen Fütterung und dem wasserdichten Material bewahrt sie Dich vor jedem Wind und Wetter und ist damit für kürzere odere längere Wanderungen ideal geeignet.

Ärmellose Outdoor-Westen für Männer

Doch auch für unsere Alltags-Outfits möchten wir die Outdoor-Weste nicht mehr missen. Schließlich lässt diese sich perfekt mit einem Sweatshirt oder Hoodie kombinieren. Trage dazu eine lässige Jeans oder eine schicke Stoffhose und der Look ist perfekt. Während Sneaker schuhtechnisch nach wie vor die ideale, smarte Ergänzung zu beinahe jedem Anlass bieten, kannst Du Dein Outfit nach Belieben noch mit Statement-Socken aufpeppen. Ob Du Dich für bunte unifarbene Socken in knalligen Farben oder für ein peppiges Muster auf Deinen Socken entscheidest, bleibt ganz Dir überlassen. So oder so bringst Du damit garantiert Farbe in Deinen Alltag.

Ideal für den Lagenlook eignen sich Westen aus Softshell oder Fleece. Da sie besonders dünn und gleichzeitig aber sehr warm sind, lassen sie sich im Winter nämlich auch perfekt unter einer Jacke tragen. Zusätzlich schützt eine Kapuze vor ungemütlichem Wetter. Perfekt für den Sport hingegen ist eine Windstopper-Weste. Diese ist nicht nur besonders dünn und leicht, sondern – wie der Name schon verrät – auch winddicht. Idealerweise trägst Du diese über einem Langarm-Funktionsshirt.

Tweed-Westen und Anzug-Westen

Doch Weste ist nicht gleich Weste: Über dem Hemd und zum Anzug gibt sie Deinem Outfit zu festlichen Anlässen den letzten Schliff. Klassischerweise solltest Du die Farbwahl Deiner Weste genau zur Farbe Deines Anzugs anpassen. In der Regel ist diese in klassischem Schwarz, Blau, Rot oder Grau erhältlich – alternativ kannst Du Dich jedoch auch an der Farbe Deines weißen Hemdes orientieren und Dich, im wahrsten Sinne des Wortes, für eine weiße Weste entscheiden.

Im Idealfall solltest Du hier ein Designer-Modell wählen, welches nicht nur farblich, sondern auch von der Passform her ideal auf Dich abgestimmt ist. Hast Du einmal Deine perfekte Marken-Weste gefunden, kannst Du Dich bei festlichen Anlässen von nun an darauf verlassen, Dir nicht weiter den Kopf über Dein Outfit zerbrechen zu müssen.

Dass eine edle Weste nicht unbedingt nur besonderen Anlässen vorbehalten sein muss, zeigt die Tweed-Weste im Vintage-Style. Als stilvolle Ergänzung zum Alltags-Outfit macht sie Deinen Look nämlich im Handumdrehen außergewöhnlich stilvoll. Trage sie am Besten über einem Hemd in cleanem Weiß oder Hellblau. Damit gelingt Dir garantiert der perfekte Spagat zwischen Eleganz und Lässigkeit. Mit einer Tweed-Weste bist Du so nicht nur bei der Arbeit, sondern auch in der Freizeit passend angezogen.