Cowboystiefel

(256 Artikel)

Sortieren / Filtern
Preis 15 € - 593 €
Preis
Größe
Produktetikett
Marke
Farbe
Geschlecht
Produktart
Verschlussart
Schuhschaft
Sohlenart
Bestimmung
Fütterung
Style
Produktreihe
Saison
Designer
von 6

Coole Cowboystiefel für Damen

Howdy! Westernstiefel kommen nicht das erste Mal über den großen Teich zu uns geschwappt, aber wie das bei Trends so ist, zeigt auch der Cowboystiefel ein enormes Potenzial, um sich selber immer wieder neu erfinden bzw. von internationalen Designern neu erfunden zu werden. Aber was macht den klassischen Cowboystiefel für Damen eigentlich aus?

Modern oder klassisch: Ein Western-Boot für alle Fälle

Der Stiefel mit Wild-West-Flair hat einige sehr markante Merkmale: Da wäre zum einen die schmal zulaufende Stiefelspitze, dazu kommen der leicht abgeschrägte Absatz und der abgerundete Schaft. Traditionell ist der Cowboystiefel oft braun oder schwarz und mit Mustern verziert. Der Westernstiefel hat aber inzwischen längst Kultstatus erreicht und passt sich den aktuellen Trends immer wieder an. Während der Stiefel ursprünglich aus in strapazierfähigem Rindsleder gefertigt war, gibt es heute zahlreiche unterschiedliche Materialoptionen, von Wildleder bis Textil, von Nubuk bis Spitze. Moderne Western-Boots haben heute oft eine kurze Form und werden als Ankle-Boots designt. Was allen stilistischen Veränderungen zum Trotz geblieben ist, ist ein Hauch von Freiheit und Abenteuer.

Trendiger Boho-Look mit Westernstiefeln

Cowboyboots für Damen machen eine kleine klare Stilansage: Sie gehören zum Boho-Look wie kein anderer Schuh. Modelle in Braun, oft auch mit Used-Effekt oder in Vintage-Ledern sind genau richtig für den Stil. Minimalistische Westernstiefel dagegen kommen jetzt auch clean und urban daher, häufig in klassischem Schwarz oder supermodernem Weiß, manchmal mit einer Kettenverzierung. Diese Westernstiefel setzen coole Akzente zu beinahe jedem Outfit, auch zum klassischen Blazer. Wem das zu dezent ist, der greift zu Western-Boots in Kraftfarben oder im angesagten Animal-Print, die fallen garantiert auf. Und hier kommen noch ein paar Dos und Don'ts, wenn es um Westernstiefel geht.

Nachstyling: Wie style ich Cowbowstiefel?

Ein lässiger und einfacher Look sind Cowboystiefel zu Denim und einer weißen Bluse. Damit könnt Ihr nichts falsch machen und der Look ist auch für Einsteiger geeignet. Wenn es ein bisschen auffälliger sein darf, dann lasst doch den Wilden Westen mal auf die Großstadt treffen: Kombiniert weiße Cowboystiefel zum schwarzen Jumpsuit. Das sieht verdächtig nach High-fashion zum High-noon aus.

Wie trage ich Westernstiefel im Sommer?

Western-Boots sind aus unserer Festival-Garderobe nicht mehr wegzudenken. Es muss ja nicht gleich Coachella sein, aber ein Styling mit braunen Cowboystiefeln, einem flatternden Sommerkleid und einer Blumenkrone im Haar begeistert uns jeden Sommer aufs Neue. Wenn Kleider nicht so Dein Fall sind: Der Look funktioniert auch mit Denim-Hotpants und einem Bandshirt.

Woher kommen Cowboystiefel?

Der Westernstiefel ist tatsächlich der traditionelle Arbeitsschuh der amerikanischen Cowboys und genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Die zulaufende Spitze sollte es erleichtern, in den Steigbügel zu finden, während der abgerundete Schaft dem Knie mehr Bewegungsfreiheit gab. An die abgeschrägten Absätze ließen sich die Sporen einfacher montieren.